Die „Landkarte“ – Steirische Initiativen im Überblick

Das Projekt “Zukunftsbilder für ein neues WIR” sammelt auf einer digitalen “Landkarte” Initiativen, Projekte und Organisationen in der Steiermark, die an der Basis der Zivilgesellschaft einen Beitrag für die Gemeinschaft leisten. Durch die mediale Darstellung kann so eine Vernetzung von aktiven, kreativen Personen in den steirischen Regionen passieren.


Von alternativen Lebensräumen, interkulturellen Begegnungen und Hilfsnetzwerken

Die vorgestellten Initiativen und Projekte folgen einem umfassenden Kulturbegriff und sind in verschiedene Themenbereiche, von Soziales Engagement über Kunst und Kultur bis Demokratie und Diskurs, gegliedert. So werden neue Formen des Zusammenlebens, innovative Freiraumprojekte, soziale Initiativen für Jugendliche, Geflüchtete oder Arbeitsuchende und viele weitere Projekte vorgestellt.


Interaktion Kunst und Zivilgesellschaft

Das Projekt wurde von Beate Winkler, Helmut Strobl und Bettina Vollath initiiert und ist eingebettet in das Ausstellungsprojekt “Moving” von Beate Winkler (Anmerkung: die Ausstellung wurde bis auf Weiteres verschoben). Durch die Nutzung von Kunst und Kultur will das Projekt einen Perspektivenwechsel in der Gesellschaft erzielen, einen Dialog zwischen unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen eröffnen und gleichzeitig als Vernetzungsplattform funktionieren.